Barrierefreies Eberswalde?!

In Mittelpunkt dieses neu entstehenden Bereiches von "Wittigshus" sollen Fragen der Barrierefreiheit in Eberswalde stehen.
Folgende Schwerpunkte sind denkbar:




  • Allgemeine Informationen(Begriffe, Beschlüsse,Gesetze)

  • Beispiele realisierter Maßnahmen zur barrierefreien Umwelt- und Verkehrsraumgestaltung in Eberswalde
    mit Beschreibungen von Blindenleitsystemen,
    Informationen über Einrichtungen mit Hörschleifen,
    Behinderten-WC ...

  • Notwendige Maßnahmen zur Gewährleistung der Barrierefreiheit an Orten oder in Einrichtungen von Eberswalde

  • Informationen der Stadtverwaltung über Bauvorhaben in Eberswalde, um Einfluss auf barrierefreie Gestaltung durch Betroffene nehmen zu können

  • Disskussionsforum auf dieser Webseite

  • Newsletter zur Verbreitung von Informationen von und für Einrichtungen, Gruppen und Vereinen, für die Probleme der barrierefreien Umwelt- und Verkehrsraumgestaltung in Eberswalde von besonderer Bedeutung sind

 


Gegenstand soll Barrierefreiheit im weitesten Sinne sein. Sie soll sich keinesfalls auf blinde und sehbehinderte Menschen beschränken.


 


Eine barrierefreie Stadt Eberswalde wird Ohne Mitwirkung der Betroffenen nicht entstehen. Stadtverwaltung und Kommunalpolitiker sind auf die Kenntnis der verschiedenartigen Bedürfnisse ihrer Bürger angewiesen.
Melden Sie sich zu Wort - egal ob Sie als junge Mutti mit dem Kinderwagen, als Rollatornutzer, als Rollifahrer , als Hör- oder Sehbehinderter auf Barrieren stoßen!



  • Schreiben Sie eine Mail, mit möglichst konkreten Erfahrungen an "Wittigshus" damit sie an verantwortliche Stellen weitergeleitet werden können.

  • Unterstützen Sie die Gestaltung dieses Teils der Webseite durch Mitwirkung bei der Erstellung von Texten und Photos.


 


 



Links zu den anderen Plattformen

  1. Wegweiser für Blinde und Sehbehinderte im Barnim
  2. Eberswalder Freundeskreis Blinder und Sehbehinderter
  3. Wittigshus